Heft 1/2016, Jg. 11 (65), Verlag Friedrich Pustet, Regensburg

Der wissenschaftliche Schwerpunktteil dieser Ausgabe verhandelt und perspektiviert das Thema „Rumäniendeutsche und Nationalsozialismus“. In den zugehörigen Beiträgen wird das bislang häufig umgangene Forschungsgebiet theoriebasiert kartiert und anhand von Fallbeispielen beleuchtet. Im Ressort Literatur sind mit Franz Hodjak, István Kemény oder Tom Schulz namhafte Lyriker mit bislang unveröffentlichten Texten vertreten. Zweisprachig abgedruckt sind Lyrik- und Prosa-Übertragungen von Orsolya Kalász und Monika Rinck aus dem Ungarischen. Die Faszinosa der Raum- und Sprachvernetzung setzen sich im Kulturteil der Spiegelungen fort: Betrachtungen richten sich auf bildende Kunst, Musikleben, Theaterlandschaft und Aspekte der Kulturpolitik im Donau-Karpaten-Raum – etwa in einem ausführlichen Interview mit dem Bildhauer Ingo Glass oder einem Widmungsgedicht von Eugen Gomringer.

Inhaltsverzeichnis (PDF)

WISSENSCHAFT
Rumäniendeutsche und Nationalsozialismus
Timo Hagen und Dirk Schuster: Einleitung

Timo Hagen: Die Führung der Evangelischen Landeskirche A. B. in Rumänien im Umgang mit Opposition und völkischem Gedankengut zwischen 1919 und der Etablierung des Nationalsozialismus 1933

Ulrich A. Wien: Kirche und Politik im Verständnis der Bischöfe Viktor Glondys und Wilhelm Staedel

Dirk Schuster: Siebenbürgen im überregionalen Kontext. Thesen für einen Paradigmenwechsel – am Beispiel der Evangelischen Landeskirche A. B. in Rumänien für die Zeit des Nationalsozialismus

Hannelore Baier: Dubiose Konkurrenz: Arisierung versus Rumänisierung in der Zeit des Antonescu-Regimes

Corneliu Pintilescu: NS-Propaganda in der siebenbürgisch-sächsischen landwirtschaftlichen Presse. Fallstudie: Landwirtschaftliche Blätter

Quellen
Paul Philippi: Von der Schulbank zur Waffen-SS

Andreas Möckel: Jugendbewegung, Schule und Deutsche Jugend in Siebenbürgen

Projektwerkstatt
Michaela Nowotnick: Projekt zur Erfassung und Notsicherung von Quellen zur rumäniendeutschen Literatur und Kultur

Rezensionen
Florian Bieber und Harald Heppner (Hgg.): Universities and Elite Formation in Central, Eastern and South Eastern Europe (Borbála Zsuzsanna Török) / John Deak: Forging a Multinational State. State Making in Imperial Austria from the Enlightenment to the First World War (Ágnes Deák) / Ciprian Glăvan: Presa de limbă germană din Banat 1771-1867. [Die deutschsprachige Presse des Banats 1771-1867] (Bianca Bican) / Mihai-D. Grigore: Neagoe Basarab – Princeps Christianus. Christianitas-Semantik im Vergleich mit Erasmus, Luther und Machiavelli (1513-1523) (Krista Zach) / Maria Irod: Dieter Schlesak zwischen Moderne und Postmoderne (Bianca Bican) / Burkhard Olschowsky, Ingo Loose (Hgg.): Nationalsozialismus und Regionalbewusstsein im östlichen Europa (Johann Nicolai) / Ann-Kathrin Reichardt: Von der Sowjetunion lernen? Die Zensur sowjetischer belletristischer Literatur in der DDR in den 1970er und 1980er Jahren (Claudia Spiridon) / Gerhard Seewann, Karl-Peter Krauss und Norbert Spannenberger (Hgg.): Die Ansiedlung der Deutschen in Ungarn. Beiträge zum Neuaufbau des Königreiches nach der Türkenzeit (Vasile Roma)

Berichte
Tagung: Ostmitteleuropa in literarischen Reisebeschreibungen (Gustav Binder) / Nachwuchsseminar: Nationalstaat und ethnische Homogenisierung (Beate Markus, Maria-Daniela Stanciu) / Workshop: „Deutsch-jüdische Geschichte im Donau-Karpaten-Raum: Bestandsaufnahme und Potentiale“ (Sebastian Sparwasser) / Tagung: Luthereffekt (Marco Bogade)

LITERARISCHE TEXTE
Franz Hodjak: Gedichte

Kristiane Kondrat: Gedichte

Horst Samson: Gedichte

Tom Schulz: Gedichte

Orsolya Kalász: Gedicht

István Kemény: Gedichte

Katalin Ladik: Gedichte

Márió Z. Nemes: Gedichte

Janos Háy: Titok [Geheimnis]

Tom Schulz: Ostgalizien

Illustrationen von Annemarie Otten

KULTUR
Aspekte
Florian Kührer-Wielach: (K)(l)eine Heim@ten

Eugen Gomringer: ingo glass (Gedicht)

Borbála Cseh: Der Bildhauer Ingo Glass im Gespräch

Georg Aescht: Sisyphos. Peter Motzan zum Siebzigsten

Davidl Denk: Wilhelm Droste hat mich bekehrt

Franz Csiky: Bretter, die die Zeit bedeuten. Erfahrenes und Erfahrungen im Scheinwerferlicht als unorganisierte Gedankensplitter zum Theaterjubiläum

Franz Csiky: Die Badische Landesbühne Bruchsal – die „Rumänien-Spezialisten“

Horst Samson: Das Ende vom Lied. Subjektive Anmerkungen zur Temeswarer Rockband „Phoenix“ und ihrem legendären Aufstieg aus der Asche

Claudia Maria Riehl: Schaufenster „Enkelgeneration“

Besprechungen
Ursula Ackrill: Zeiden, im Januar. Iris Wolff: Leuchtende Schatten (Elmar Schenkel) / Gabrielle Alioth, Martin Dreyfus (Hg.): Gehen und doch bleiben. Autoren schreiben über Autoren. Eine Anthologie des PEN-Zentrums deutschsprachiger Autoren im Ausland (Ingeborg Szöllösi) / Rosemarie Bovier: Heimat ist das, wovon die anderen reden. Kindheitserinnerungen einer Vertriebenen der zweiten Generation (Cornelia Eisler) / Zsófia Bán: Als nur die Tiere lebten. Aus dem Ungarischen von Terézia Mora (Enikő Dácz) / Terézia Mora: Nicht sterben. Frankfurter Poetik-Vorlesungen (Erika Hammer) / Joachim Stall, Uwe Pelger: Freiheit in Kinderschuhen Teil 1: Das Leben vor und nach dem Fall des Eisernen Vorhangs (Eymelt Sehmer) / Dieter Schlesak: TranssylWAHNien (Jürgen Israel) / Ulrike Schmitzer: Die gestohlene Erinnerung (Franz Csiky) / Krisztina Tóth: Aquarium (Edith Kondrat)

Rundschau

Aus dem IKGS