Wissenschaft

Zum Themenschwerpunkt »Literaturen in Wendezeiten«

Der wissenschaftliche Themenschwerpunkt dieser Ausgabe der Spiegelungen liegt auf deutschsprachigen Literaturen aus dem und zum Donau-Karpaten-Raum seit den 1980er-Jahren. Vor dem Hintergrund aktueller literatur- und kulturwissenschaftlicher Ansätze soll...

mehr lesen

Zum Gedächtnis einer »vergessenen deutschen Minderheit«

Von Susanne Clauß 1. EinleitungSiebenhundert Kilogramm – dieses Gewicht bringen eine Reihe unterschiedlichster Dinge auf die Waage. Zum Beispiel ein Kleinwagen, ein ausgewachsenes Rind oder auch fünfunddreißig Bananenkartons, gefüllt mit mehreren Tausend...

mehr lesen

Die evangelischen Gemeinden in der Dobrudscha

Von Andrea Schmidt-Rösler Im Gegensatz etwa zu den Siebenbürger Sachsen waren die Dobrudschadeutschen konfessionell nicht homogen. In der Zwischenkriegszeit gehörten 55 % von ihnen der evangelisch-lutherischen und 32 % der römisch-katholischen Kirche an;...

mehr lesen

Die antike Dobrudscha als multikultureller Raum

Die Nationalstraße 22, die von Brăila an der Donau am Măcin-Gebirge vorbei über die Hügellandschaft bei Horia in die Dobrudscha führt, erreicht einen ihrer höchsten Punkte beim Dorf Atmagea, das, wie der Name schon andeutet, von Tataren gegründet...

mehr lesen