Aspekte

Erinnerung an die Oberuferer Spiele

Von Ferdinand Klein. Die Oberuferer Spiele können als geistiges Fluchtgepäck für die Menschen evangelischen Glaubens verstanden werden, die in der Gegenreformation vor allem aus Österreich (Steiermark, Kärnten, Tirol, Salzburg) vertrieben wurden und sich in der Nähe von Pressburg (sk. Bratislava) im Dorf Oberufer eine neue Heimat schufen. Sie hingen mit ihrem Herzen an dem Kulturgut und verpflanzten es in den neuen Lebensraum.